Nerdsuppe – Weil der Name noch frei war


Wieso ein Blog?

Ich habe bis jetzt noch keinerlei Erfahrung mit Blogs wie diesem hier.

Meinen gedanklichen Abfall entleere ich allerdings schon seit mehreren Monaten bei Twitter, dabei muss ich nach ca. 1200 Tweets sagen, dass ich sehr begeistert davon bin. Dies ist höchstwahrscheinlich darin begründet, dass ich anfangs so gut wie keinerlei Feedback ausgesetzt war; ein Gefühl der Sicherheit und Anonymität stellte sich ein, ich konnte alles ins Internet schreiben, dass ich wollte – ICH WAR FREI

Und dann folgten mir Leute mit ähnlichen Interessen und favorisierten meine Tweets und antworteten mir und alles wurde immer sozialer – wie üblich bei einem sozialen Netzwerk.

Mein Gedankengang daraufhin war wie folgt: Wenn Leute mir auf Twitter antworten, müssen sie sich natürlich für meine Hirnausstoßungen interessieren, Zeit für einen Blog!

(Natürlich interessieren sie sich nicht.)

Und so war es dann auch.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s